Zutaten:

1 Schweinshaxe 800-1000gr

3 Stück frischen Galgant, ca. 30gr pro Stück

2 große Frühlingszwiebeln

1/2-3/4 TL Salz

1/2 TL Sichuan Pfeffer ganz

2 TL Shaoxing Wein

Für die Soße

den Sud von der Haxe

ein Stück Galgant, ca. 30 gr

2TL Shaoxing Wein

1 TL Sojasoße

1 TL Sesam Öl

 

Zubereitung:

 

1. Die Haxe aufspießen und über den Wokbrenner anrösten.

2.Einen Topf mit kochenden Wasser, darin wird die Haxe kurz geköchelt und wieder herausgenaommen (ca. 5Minuten) Danach kann mit einem scharfen Messer die Schwarzen Stücke der Kruste vorsichtig herausgeschnitten werden.

3.Das Wasser wieder zum kochen bringen und die Galgant, Frühlingszwiebeln, Pfeffer, Wein und Salz hinzugeben. Darin wird die Haxe, nachdem das Wasser sehr stark kocht hineingegeben und dann für ca. 30 Minuten simmern lassen.

4. Die Haxe herausnehmen und den Knochen entfernen, darauf achten das es ein Stück Fleisch noch bleibt. Danach wird das Fleisch alle 3cm in der Haut eingeschnitten, dies kann auch Routenförmig gemacht werden.

5. Die Haxe in einen Bambusdämpfer geben und dort 2,5 Stunden dämpfen. Ich habe das Kochwasser dazu genommen. Einmal habe ich Wasser nachfüllen müssen.

6. Jasminreis kochen und aus den Soßenzutaten und dem restlichen Dampfsud eine Soße herstellen.

Dieß war wieder mal ein einfaches aber geniales Rezept aus dem „sichuan cookery“ Buch von Fuchsia.

Mir fehlen leider die Bilder aus der Dampfphase!

 

Advertisements