Da ich von dieser Fränkischen Spezialität angefixt war, musste ich diese auch einmal versuchen. Erstmal bei unserem Metzger angefragt ob sie mir solche Stücken versorgen könnten.

Da ich mir nicht sicher war obe es für alle langt, habe ich kurzerhand noch zwei Krustenbraten gekauft und mit vergrillt!
(Eswar natürlich genug für alle da, wird noch eine Sülze aus den Restern gemacht)

Hier nun die Ergebnisse:

– die Kandidaten noch ungewürzt

-ab auf den Grill

-zweiter Grill wurde auch bestückt

-nach exakt drei Stunden war alles fertig, ein Stück Kruste ist verloren gegangen 😉

-das obligatorische Tellerbild

Klöse, Meerrettisch und selbstgemachtes Sauerkraut, mehr braucht es nicht 😉

-und zum Abschluß noch der Absacker

Es sind alle pappsatt gewesen und es hat allen geschmeckt! Das wird definitiv wieder gemacht!

 

Advertisements