Zutaten:

4 Filets vom Fisch, ich habe Zanderfilets genommen

ca. 500gr Mangold

4 Frühlingszwiebeln

5 EL dunkle Sojasoße

2 EL Reißwein

1 EL Zucker

1 EL 5 Pfeffer Gewürzmischung

1 Stück Inger, ca. 30gr

 

Den Inger in feine Streifen schnibbeln. Drei Frühlingszwiebel in ca. 5 cm lange Streifen schneiden und dann längs in ganz feine Streifen schneiden. Eine Frühlingszwiebel in dünne Ringe schnibbeln. Den Mangold ebenfalls in Stücke von ca. 3x3cm schneiden.

Dann die Marinade zubereiten, hierzu Die Sojasoße, Reißwein, Zucker und 5 Pfeffer Gewürzmischung vermengen. Dann die Filets auslegen und mit der Mischung bestreichen und mit Ingwer bestreuen. Danach die Filets für ca. 15 Minuten beiseite stellen.

Jetzt den Wok mit etwas Öl erhitzen und die Frühlingszwiebelringe anbraten, dann den Mangold hinzugeben und weiterbruzzeln lassen. Mit etwas Wasser ablöschen und den Wok zudecken, damit das Wasser kocht. Nach zwei Minuten den Wok von der Flamme nehmen und beiste stellen. Jetzt im Wok etwas Wasser zum kochen bringen, danach den Bambusdämpfer aufsetzen und die Filets in den Dämpfer legen und für ca. 5 Minuten dämpfen lassen. (Stäbchenprobe machen, ob er durch ist)

Dann anrichten und im Wok etwas Öl erhitzen und dann über den Teller vorsichtig gießen. Guten Appetit!

 

 

Advertisements