Startseite

Stuffed Chinese Mushrooms – gefüllte Chinesische Pilze

Hinterlasse einen Kommentar

Zutaten

115 gr Schweinefleisch (Schulter)

55 gr Bambussproßen

5 Frühlingszwiebeln, in kleine Ringe schneiden

1 TL Erdnußöl

28 dicke getrocknete Shitakepilze

Für die Marinade

2-4 dünne Scheiben Ingwer, fein gehackt

1⁄2 TL Salzt

1⁄2 TL Zucker

2 TL dunkle Soja Soße
1/2 TL Pfeffer
1 TL Reißwein
1⁄2 TL Speisestärke
1 TL Wasser
1 TL Eiklar

Für die Soße

11⁄2 TL Kartoffelstärke in 1 EL Wasser auflösen
175 ml Pilzwasser
1 EL Austern Soße
1 EL Soja Soße
11/2 bis 2 EL Erdnußöl

Zubereitung

Die Pilze in eine Schüssel mit lauwarmen Wasser geben und 30 Minuten ziehen lassen. Anschließend die Stiele abschneiden und den Pilz auswringen. Das Wasser aufheben!

Das Schweinefleisch in kleine Stücke schneiden und in eine Schüssel geben.
Die Marinade vorbereiten: Ingwer, Salz, Zucker, Sojasoße, Pfeffer, Reißwein, Stärke und Wasser in die Schüssel hinzugeben.

Das ganze 15 Minuten marinieren lassen.

Den Wok mit dem Öl erhitzen und das Fleisch mit der Marinade für 30 Sekunden pfannenrühren. Dann das Eiklar unterrühren (dazu Wok vom Herd nehmen)

Danach die Bambussprßen und die Frühlingszwiebeln hinzugeben und ca. 30 rühren.

Den Pilz in die Hand nehmen und einen Löffel voll aus dem Wok auf den Pilz geben, diesen dann in den Dämpfer geben.

Wenn alle Pilze belegt sind, den Wok wieder erhitzen und wenn das Wasser kocht den Dämpfer aufsetzen. Und bei größter Hitze die Pilze für 10 Minten dämpfen lassen.

Zubereitung Soße

Wenn die Pilze dämpfen, wird der Stärkemix, sowie das Pilzwasser, Austernsoße und Sojasoße vermischt und zum kochen gebracht. Und solange gekocht bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Danach können die Pilze mit der Soße serviert werden!

Ich wünsche gutes Gelingen und guten Appetit!!!!

 

Advertisements

Guangdong, China: Gedämpfter Fisch (Steamed Fish)

2 Kommentare

Zutaten:

4 Filets vom Fisch, ich habe Zanderfilets genommen

ca. 500gr Mangold

4 Frühlingszwiebeln

5 EL dunkle Sojasoße

2 EL Reißwein

1 EL Zucker

1 EL 5 Pfeffer Gewürzmischung

1 Stück Inger, ca. 30gr

 

Den Inger in feine Streifen schnibbeln. Drei Frühlingszwiebel in ca. 5 cm lange Streifen schneiden und dann längs in ganz feine Streifen schneiden. Eine Frühlingszwiebel in dünne Ringe schnibbeln. Den Mangold ebenfalls in Stücke von ca. 3x3cm schneiden.

Dann die Marinade zubereiten, hierzu Die Sojasoße, Reißwein, Zucker und 5 Pfeffer Gewürzmischung vermengen. Dann die Filets auslegen und mit der Mischung bestreichen und mit Ingwer bestreuen. Danach die Filets für ca. 15 Minuten beiseite stellen.

Jetzt den Wok mit etwas Öl erhitzen und die Frühlingszwiebelringe anbraten, dann den Mangold hinzugeben und weiterbruzzeln lassen. Mit etwas Wasser ablöschen und den Wok zudecken, damit das Wasser kocht. Nach zwei Minuten den Wok von der Flamme nehmen und beiste stellen. Jetzt im Wok etwas Wasser zum kochen bringen, danach den Bambusdämpfer aufsetzen und die Filets in den Dämpfer legen und für ca. 5 Minuten dämpfen lassen. (Stäbchenprobe machen, ob er durch ist)

Dann anrichten und im Wok etwas Öl erhitzen und dann über den Teller vorsichtig gießen. Guten Appetit!